Home Hilfe Anleitungen

Anleitungen

 

Auf dieser Seite haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Senden mit der Software "Winamp" und dem "Shoutcast DSP-Plugin for Winamp" zusammengestellt.

 

Die benötigte Software können Sie unter dem Punkt Software downloaden.

 

 

 

1. Die Voraussetzungen

  • Einen PC mit guter Internetverbindung (z.B. DSL oder Dual ISDN)
  • Eine Full-Duplex Soundkarte
  • Winamp
  • DSP Plugin für Winamp

2. Winamp installieren

  • Sofern Sie Winamp noch nicht haben, laden Sie sich Winamp unter www.winamp.com
    oder direkt aus unserer Software-Section herunter.
    Winamp wird üblicherweise in C:\Programme\Winamp\ installiert.
    Das Verzeichnis wird bei der Installation automatisch angelegt.

3. Shoutcast DSP-Plugin installieren

  • Das DSP Plug-In macht Winamp tauglich für Shoutcast. Es ist die Verbindung
    zwischen Winamp und unserem Shoutcast-Server.

    Das Plug-In muss in das Verzeichnis C:\Programme\Winamp\Plugins installiert werden. Normalerweise geschieht dass bei der Installation automatisch.

4. Shoutcast DSP-Plugin aktivieren

  • Klicken Sie bei Winamp ganz oben links auf dieses Symbol Winamp Menüoder Winamp Menü.
    Im nun öffnenden Menü berühren Sie mit dem Mauszeiger das Feld "Options".
    Es erscheint jetzt ein weiteres Menü, hier klicken Sie ganz oben auf "Preferences".
    Jetzt hat sich das Fenster "Winamp Preferences" geöffnet.
    Klicken Sie nun in der linken Spalte auf "DSP/Effect".

    Im rechten großen Fenster sollte jetzt das DSP Plug-In aufgeführt sein:


5. Konfiguration des Shoutcast DSP-Plugin

  • Nun ist es an der Zeit, Ihre Zugangsdaten im Shoutcast DSP-Plugin einzugeben.
    Wählen Sie im Fenster "Shoutcast Source" den Punkt "Output" an.

  • Im Feld "Address" geben Sie nun den Hostname bzw. die IP des Servers ein,
    die wir Ihnen mit Ihren Zugangsdaten mitgeteilt haben. Meistens ist dies der
    Name "webradiostreaming.de" (ohne " " ). Im Feld "Port" tragen Sie den Port
    Ihres Accounts ein. Auch diese Information finden Sie in Ihren Zugangsdaten.
    Im Feld "Password" tragen Sie Ihr Encoder-Passwort ein, das Sie ebenfalls
    mit den Zugangsdaten erhalten haben. Falls Sie Ihr Passwort im Control-Center
    geändert haben, müssen Sie hier Ihr neues Passwort eingeben.
    Klicken Sie danach auf den Button "Yellowpages" im oberen Drittel des Fensters.

  • Im Feld "Description" tragen Sie den Namen Ihrer Radiostation ein. Im Feld "URL"
    wird die Internet-Adresse Ihrer Radiostation eingegeben. Haben Sie keine eigene
    Homepage, lassen Sie das Feld einfach leer. Das Feld "Genre" beschreibt den
    Musikstil, den Sie senden. Tragen Sie dort einfach die Musikkategorie ein, z.B.
    Pop, Techno, Rock etc.. Die Felder "AIM", "ICQ" und "IRC" dienen der Kontakt-
    aufnahme Ihrer Hörer. Falls Sie einen entsprechenden Account bei diesen
    Instant-Messanger-Diensten haben, tragen Sie dort Ihren Nickname oder bei
    "IRC" den Namen Ihres Chatraums ein. Haben Sie keins dieser Dienste, lassen
    Sie die Felder einfach leer. Möchten Sie, dass Ihre Radiostation auf der Liste
    der Internet-Radiostationen auf www.shoutcast.com gelistet werden soll, setzen
    Sie einen Haken bei "Make this server public (Recommended)". Sollen die Namen
    der Titel, die Sie spielen, übertragen werden, setzen Sie einen Haken bei
    "Enable Title Updates" und den beiden "Auto"-Feldern.
    Klicken Sie nun auf den Punkt "Encoder" im oberen Drittel des Fensters.

  • Unter "Encoder Type" ist "MP3 Encoder" standardgemäß eingestellt. Dies ist korrekt
    und muss nicht verändert werden. Unter "Encoder Settings" stellen Sie die Bitrate
    ein, mit der Sie senden möchten. Die gewählte Bitrate ist ausschlaggebend für die
    Qualität der Musik, die Sie senden. Wählen Sie eine beliebige Bitrate. Achten Sie
    aber darauf, dass diese nicht die gebuchte maximale Bitrate übersteigt. Wenn Sie
    z.B. 64kbit/s gebucht haben, können Sie jede Bitrate bis max. 64kbit/s. wählen.
    Wird die Bitrate überschritten, wird Ihr Account automatisch gestoppt.
    Wenn Sie Ihre Bitrate gewählt haben, klicken Sie auf "Input" im oberen Drittel

  • Standardgemäß ist "Winamp (Recommended)" unter "Input Device" eingestellt.
    Dies ist richtig und muss nicht verändern werden. Diese Einstellung bedeutet,
    dass die Musik, die Sie über Winamp abspielen, gesendet wird.
    Möchten Sie eine externe Quelle, z.B. ein Mischpult o.ä., verwenden. wählen
    Sie bei "Input Device" den Punkt "Soundcard Input". Unter dem Punkt
    "Soundcard Mixer", der dann im Fenster erscheint, wählen Sie "Microphone",
    wenn Sie ein Mikrofon verwenden möchten, das am Mic-In-Eingang Ihrer
    Soundkarte angeschlossen ist, oder "Line Input", wenn Sie z.B. ein Mischpult
    am Line-In-Eingang Ihrer Soundkarte angeschlossen haben. Alle anderen
    Werte brauchen nicht verändert werden.

6. Jetzt geht's los!

  • Die Software ist nun eingerichtet und es kann endlich los gehen!
    Starten Sie einen Song im Winamp-Player. Klicken Sie im "Shoutcast Source"
    Fenster (siehe oben) auf den Punkt "Output" und klicken Sie dann auf
    "Connect". Winamp baut nun eine Verbindung zu unserem Server auf und
    beginnt mit dem Senden der Musik, die Sie gerade spielen. Unter "Status"
    sollten sich nun Zahlen bewegen. Diese geben an, wieviele Bytes schon
    gesendet wurden. Sie haben es geschafft und sind auf Sendung!

    Sollte das Senden nicht funktionieren, werfen Sie am Besten einen Blick
    in unsere Auflistung der Fehlermeldungen oder schreiben uns einfach ein Ticket.

Nutzen Sie SAM Broadcaster?

Eine Anleitung zum Einrichten Ihres Account mit der Software "SAM Broadcaster"
erhalten Sie direkt beim Hersteller unter www.spacialaudio.com